Erinnern Sie sich noch? "Isi-Sodapatronen - in der Josefstadt schwer zu kriegen"

Ab sofort bei Radio Bauer.

Radio Bauer - seit 90 Jahren als Nahversorger in der Josefstadt

Der Inhaber Rainer Jamy hat hier in den 80-igern seine Lehre absolviert. 2002 hat er diesen Betrieb von Wolfgang Bauer übernommen.

Dieser Laden ist ein typisches Geschäft des täglichen Bedarfs, aber noch viel mehr:

Es werden Elektrogeräte zugestellt und angeschlossen.
Der Kunde erhält die richtige Einschulung im Umgang mit der Ware.
Das Sortiment reicht von der Glühlampe über die Batterie bis zum Großbildfernseher oder der Waschmaschine.
Und: man verfügt hier über eine kleine Werkstatt. Das heißt hier wurde schon repariert, da wusste man noch nicht, dass dies einmal ein Thema in Brüssel sein wird.

Diese Händler*innen sind Teil der täglichen Versorgung in der Josefstadt und unterstützen zugleich auch dieses Projekt!

Buchhandlung ---- Erlkönig; Strozzigasse 19
Elektrowaren ---- Radio Bauer; Josefstädter Straße 35

Alles kleine Inhaber*innen geführte Fachgeschäfte.

Dort finden Sie bodenständiges Fachwissen mit viel Erfahrungen. Und Verkäufer*innen die Freude an ihrem Beruf haben und Ihnen damit auch gerne von Nutzen sind.
Sie erkennen diese Geschäfte an dem Folder "dasRichtige" an der Auslage. Gerne können Sie dort auch Flyer abholen, wenn Sie diese zur Verbreitung dieser Initiative verwenden wollen. Vielen Dank!

Das wichtigste Barometer für den Erfolg dieses Projekts ist, nach wie vor, die Anzahl der E-Mail-Adressen. Erst wenn genügend Konsumenten erreichbar sind, ist eine Rückbesiedelung kleiner Unternehmen möglich. Bis dahin versuchen wir das vorhandene stärker in Focus zu rücken.

Die Zusendung der Emails hat einzig und alleine den Zweck Ihnen anzuzeigen, dass neue Informationen auf der Plattform www.dasRichtige.at zu finden sind. Bitte lesen Sie dazu auch die Information "Und so funktionierts".
Wenn Sie schon Emails von "dasRichtige" erhalten haben, bitte nicht mehr eintragen! Es kommt sonst zu Doppelregistrierungen, besten Dank.
Wenn Sie keine Mails mehr erhalten möchten, teilen Sie das einfach auf immer@dasRichtige.at mit.

Danke!

Danke! Wir werden Sie regelmäßig über den Stand Ihrer Nahversorgung informieren.

×

Und so funktionierts!

1. Um Ihnen den Einstieg auf die Plattform "dasRichtige" anzuzeigen, benötigen wir ihre E-Mail Adresse.
2.Immer wenn Sie ein Mail von "dasRichtige" mit dem Betreff: schau´n Sie sich das an! erhalten steigen Sie in die Plattform ein. Das Mail löschen Sie dann einfach, niemals einen Link öffnen!
3.Am besten speichern Sie "dasRichtige.at" als Favoriten ab. Damit sind Sie schnell und einfach dabei.
4. Wenn Sie Zeit und Lust haben, machen Sie sich einfach ein persönliches Bild Vorort.
5. Verkauft, aber auch gechattet wird über diese Plattform nichts! Wir wollen Sie ja persönlich begrüßen.
6.Falls wir ihre E-Mail Adresse noch nicht haben, können Sie diese unten im gelben Block eingeben und senden.
7.Wenn Sie nicht mehr dabei sein wollen, bitte ein kurzes Mail an immer@dasRichtige.at!

Wenn Sie wollen, sehen Sie sich unseren kleinen Animationsfilm an!

Wozu in die Ferne googeln, wenn doch "dasRichtige" liegt so nah!

Zu Fuß einkaufen, bekannte Gesichter treffen. Die Dinge persönlich anschauen. Mit Spezialisten auf Augenhöhe sprechen, dabei auch "a bisserl Schmäh führen". Einfach "dasRichtige" im eigenen Grätzel finden und das sofort.

Zur Einstimmung haben wir, schon anfangs der Pandemie einen kleinen Film für Sie gedreht. Nun können wir ihn endlich präsentieren. In diesem Sinne:

„Schau´n Sie sich das an!“

"www.dasRichtige.at" der Film

Impressum und Informationen zur DSGVO

Alle Informationen zum Impressum & DSGVO finden Sie hier:

Impressum & Informationen zur DSGVO »
Top